Das mit den Glückwünschen
ist ja so eine Sache,
und ich frage mich, ob ich es mir
nicht abgewöhnen sollte...

(© Monika Minder)

Die Sache mit den Glückwünschen

Origineller lustiger Geburtstagsspruch, witziges Gedicht zum Geburtstag.

Die Sache mit den Glückwünschen

Das mit den Glückwünschen
ist ja so eine Sache,
und ich frage mich, ob ich es mir
nicht abgewöhnen sollte.

Die meisten haben eh irgendetwas zu
beklagen. Burn-out, Depression, Infarkt,
oder so altmodische Sachen auch noch.
Gute Besserung würde besser passen.

Wobei, wenn man es genau nimmt,
leiden hat ja auch seinen Sinn und Zweck,
und so könnte man Glückwünsche
wieder besser brauchen.

Oder wie wäre es zum Beispiel ganz simpel:
Ich wünsche dir, drei Wünsche frei zu haben.
Aber, das ist heikel, weil darauf ist niemand
vorbereitet. Zudem könnte es durchaus
dem ein oder anderen in den Sinn kommen
bereits im ersten Wunsch zu wünschen,
dass er die Anzahl der Wünsche frei
bestimmen wolle und dann würde das
mit dem Wünschen nie aufhören.

Für einen jungen oder alten Menschen kann
man ja auch nicht dasselbe wünschen.
Bei alten ist es relativ einfach, man könnte
beispielsweise eine gute Verdauung wünschen
und einen stark alkoholischen Hustensaft als
Geschenk, chic, mit roter Schleife, einpacken.

Also ehrlich, wenn ich selber wünschen darf,
dann wünsche ich mir, dass das mit den
Glückwünschen noch weiter gehen möge.
Am liebsten natürlich auf einer Karte,
die man an den Kühlschrank heften
oder im Büro aufhängen kann, um sich
noch viele Tage daran zu erfreuen.

(© Monika Minder)

Strichfrauchen mit Blumen

© Bild Monika Minder, darf NICHT im Internet und nicht kommerziell verwendet werden. Darf für eine private Karte kostenlos ausgedruckt werden. > Nutzung Bilder

Bild-Text:

glückogrmm
glückogrmm
lück-o-rmm
glü
grm
glück----ü----üüü
ück
ück
gl-gl-gl
glü-ück-dich
drück-dich

(© Monika Minder)

Lustig ist schwierig

soll es nicht banal sein

Kinder würden ihren Geburtstag am liebsten jeden Tag feiern. Wieso eigentlich nicht. Die alten Römer sollen ihren Geburtstag sogar einmal im Monat gefeiert haben. Einige jedenfalls. Sogar Glückwünsche in Gedichtform habe es damals schon gegeben. Die Römer nannten sie "Carmina natalicia".

Später, zu Hegels Zeiten, habe das Glückwünschen gar überhand genommen, so dass es Klagen gab. Das kommt uns irgendwie bekannt vor. Seit es soziale Medien gibt, wird gedichtet auf Teufel komm raus. Das ist an sich sehr schön und gut, denn wer dichtet schreibt und denkt. Manche jedenfalls.

Bleiben wir gespannt, wie sich die Sache entwickelt. Wünschenswert auf jeden Fall, wenn Postkarten mit Sprüchen und Gedichten weiterhin unsere Kühlschränke beleben dürfen.

(© Monika Minder, 21. Juni 2018)

gelbes Bild mit Spruch

> diesen Spruch gleich als Postkarte bestellen?

Lustige Geburtstagsgedichte und Wünsche

Schöne witzige Gedichte und Sprüche zum Geburtstag. Anspruchsvolle Texte für Gratulationen und Glückwünsche.

Geschenk Tipps

Lustige Geschichten

nach oben